Antischweiß

Home/Antischweiß
Antischweiß 2017-04-07T12:37:32+00:00

Project Description

Anti-Schweiß-Behandlung / Schweißdrüsenabsaugung

Schwitzen ist ein weitver­bre­it­etes Prob­lem …

… nicht nur im typ­is­chen Hochsom­mer son­dern vielmehr auch bei mod­er­at­en Tem­per­a­turen kann es oft zu über­mäßig stark­er Schweiß­bil­dung in Achsel­höhlen, sowie an Hän­den und Füßen kom­men. Unab­hängig von dem eige­nen Kör­perge­fühl, ist den Betrof­fe­nen der alltägliche Außenkon­takt oft unan­genehm und führt teil­weise zu erhe­blichen Ein­schränkun­gen im gesellschaftlichen wie beru­flichen Leben.

Für die sog. Hyper­hidrose ist seit eini­gen Jahren eine sehr effek­tive und nahezu schmerzfreie Behand­lungsmeth­ode zuge­lassen. Durch das fein dosierte Spritzen von Botolinum­tox­in unter die Haut (Hände, Füße, Achsel­höh­le), kann die Über­tra­gung des Ner­ven­im­puls­es auf die Schweiß­drüse block­iert wer­den. Der gewün­schte Effekt tritt cir­ca 2–5 Tage nach der Behand­lung ein und hält effizient 3–6 Monate an. Dann müsste erneut gespritzt wer­den. Die Behand­lung ist somit rel­a­tiv kost­spielig. In eini­gen Fällen wer­den die Kosten von den pri­vat­en Krankenkassen über­nom­men.

Wichtig ist eine gezielte, kor­rek­te Indika­tion und ärztlich präzise Durch­führung dieser Behand­lung – die betrof­fe­nen Per­so­n­en gewin­nen auf diese Art unkom­pliziert, schnell und effizient ein neues Lebens­ge­fühl und Leichtigkeit zurück!

Zusammenfassung

OP-Dauer: 40 Minuten

Narkose: Örtliche Betäubung

Klinikaufen­thalt: ambu­lant

Gesellschafts­fähig: nach 1 Woche

Preis: ab 1.400,00 Euro (EC Karten­zahlung möglich)

Eine weit­ere Möglichkeit ist die Schweiß­drüsen­ab­saugung in der Axel­höh­le. Hier wer­den – ähn­lich der Fet­tab­saugung / Lipo­suk­tion die Schweiß­drüsen in örtlich­er Betäubung mit feinen Kanülen unter der Haut „aus­gesch­abt“ (Schweiß­drüsen-Absaugung). Dabei wer­den nie alle Schweiß­drüsen ent­fer­nt, es verbleibt also eine gewisse Rest­funk­tion (siehe Fet­tab­saugung) Es muss ein Kom­pres­sionsver­band für 10 Tage angelegt wer­den.

Zusammenfassung

OP-Dauer: 40 Minuten

Narkose: Örtliche Betäubung

Klinikaufen­thalt: ambu­lant

Gesellschafts­fähig: nach 1 Woche

Preis: ab 1.400,00 Euro (EC Karten­zahlung möglich)